Epilepsie: Ein Anfall, was tun?

Termine
1
Referent/in:
Referent/in: Dr. Harald Ausserer
Dienstag, 11. Februar 2020 - 16:30 bis 18:00

Ein epileptischer Anfall erschreckt. Er erschreckt den Betroffenen, und er erschreckt den Betrachter. Dabei ist Epilepsie keine seltene Erkrankung - ca. 1% der Bevölkerung ist betroffen. 
Durch eine medikamentöse Therapie ist ein Großteil langfristig anfallsfrei und kann ohne größere Einschränkungen durchs Leben gehen. Trotzdem erschweren Unwissenheit und Vorurteile das Leben mit der Diagnose Epilepsie. Um dies zu ändern wurde im Jahr 2009 in Meran die Selbsthilfevereinigung EPINET - NETZWERK EPILEPSIE SÜDTIROL gegründet (www.epinet.bz.it). 
Zum Inhalt der Fortbildung zählen neben Grundlagen zu Ursachen und Behandlung der Epilepsie insbesondere auch die Empfehlungen zum Erste-Hilfe-Verhalten bei einem epileptischen Anfall. Es ist ausreichend Zeit für die Beantwortung von Fragen vorgesehen. 

Nummer
1/20
Status
Anmeldeschluss vorbei
Anmeldeschluss
04-02-2020, 12:00
Ort
Aula Magna der Gymnasien Meran Verdistraße 8
Kontakt