Lese-Rechtschreibschwäche frühzeitig erkennen

Termine
1
Referent/in:
Maria Luise Reckla - Michaela Telser
Freitag, 13. Oktober 2017 - 15:00 bis 18:00

In dieser Fortbildung werden Ursachen für Lese-Rechtschreibschwäche und Stufen der Vorbereitung auf den Schriftspracherwerb im Vorschulalter (phonologische Bewusstheit) vorgestellt und besprochen. Zudem werden Möglichkeiten aufgezeigt, die Lese-Rechtschreibschwäche frühzeitig bei einem Kind zu erkennen, es entsprechend zu fördern und geeignete Fördermaterialien einzusetzen.

Nummer
22/17
Status
Anmeldeschluss vorbei
Anmeldeschluss
29-09-2017, 12:00
Zielgruppe
LP 1. Kl. GS Deutsch
Ort
MS Obermais
Kontakt